und Aufklärungsarbeit

MOBBING

Was ist das?

SOCIAL MEDIA

Wo sind wir zu finden

KONTAKT

Kontaktformular

PARTNER

und Sponsoren



Jährlich sterben mehrere hunderte Menschen an den Folgen von Mobbing. Viele halten dem Druck nicht stand und wollen ihr Leben beenden, andere, verfallen durch Mobbing in Krankheitsbilder die sich nicht heilen lassen und schlussendlich auch zum Tode führen können.

Dies gilt es jedoch zu verhindern!

Das M steht für Mut e.V. ist ein Verein zur aktiven Bekämpfung, sowie Vorsorge von Mobbingfällen. Tätigkeitsfelder sind die Projektarbeit an Schulen, Firmen und anderen Organisationen, sowie die individuelle Betreuung von Mobbingopfern. Sitz des Vereines ist Naumburg (Saale).

Das Ziel ist, anderen Personen zu helfen und aktiv den Mobbing zu bekämpfen. Dabei steht bei den Projekten der Zusammenhalt an erster Stelle. Jeder Schritt der Promotion und Umsetzung der Projekte wird in mehren Schritten geplant, organisiert und umgesetzt. Wir versuchen, zwischen Opfer, Täter, sowie Dritten zu vermitteln.

Wir haben erfolgreich am RTL - Com.mit Award teilgenommen

Gewinner des Publikumspreises (gewählt per Onlinevoting ganz Deutschlands)

3. Platz Kategorie Gruppen und Vereine

 

Als Preis gab es ein Preisgeld von 2500€, eine GoPro Kamera, die Teilnahme am Videoworkshop "Ehrenamt sichtbar machen" und eine Menge Erfahrungen und neue Partner.

Wir nutzen die Mittel des Awards um unser Thema noch näher an die Menschen zu bringen und noch mehr von Mobbing betroffenen Personen zu helfen 


 

"Hat man einem Mensch von 10 geholfen, dann hat man einem geholfen und nicht keinem"

Schlusswort Marco Krüger beim Com.mit Award



PROJEKTE GEGEN MOBBING

  • Einer Gruppenarbeit, bestehend aus 3-5 Personen pro Gruppeverschieden
  • Szenarien und Lösungen von Schülern gespielt
  • Schüler zwischen der 7 -und 10. Klasse
  • Projekte zum Thema Respekt und Gegenseitiger Umgang in Grundschulklassen

In Kooperation mit unseren Kooperationspartnern, sowie verschiedenen Radio- und Fernsehpartnern ist die genaue Abwägung dieses Projektes ein Thema. Schüler jedes Alters können Opfer von Mobbing und dahingehenden Depressionen sein. Durch das Finden von Unterschieden und Gemeinsamkeiten anhand von mehreren Themen (Lieblingsessen, Lieblingstier etc.) bringen wir den Schülern Respekt und Toleranz bei Meinungsverschiedenheiten bei. Mir ist wichtig, anderen Personen bei Ihrer Findung zu unterstützen. Gleichzeitig möchte ich Leuten vor diesen grausamen Geschehnissen bewahren

AUFKLÄRUNGSARBEIT GEGEN MOBBING

Neben unserer Hauptarbeit, den Projekten sind wir auch viel Unterwegs um so viele Menschen wie möglich zum Thema Mobbing aufzuklären und wollen alles menschenmögliche tun um betroffenen zu helfen. Im Sommer 2018 waren wir auf verschiedenen Veranstaltungen mit unserem Infostand unterwegs. Wir haben viele Gespräche geführt, neue Partner gefunden und konnten einigen Betroffenen wieder Mut machen, denn dafür stehen wir. Für Mut gegen Mobbing!

Wir haben Unterschriften von Personen gesammelt um zu zeigen wie viele Menschen dieses Thema auf der Seele brennt und wie viele etwas gegen Mobbing unternehmen wollen. 

folgende Veranstaltungen haben wir besucht:

  • Infostand Schule Merseburg
  • Kinderfest im E-Center Hinze Naumburg
  • CSD in Pirna
  • Jubiläum Grundschule Merseburg
  • CSD Leipzig
  • CSD Magdeburg
  • CSD Weimar
  • Infostand im E-Center Hinze Naumburg
  • Tag der offenen Tür Freie Schule Naumburg
  • Tag der offenen Tür Gymnasium Hohenmölsen

MOBBING

Mobbing ist der aktive Part, Personen zu schikanieren, auszugrenzen und anzugreifen. Im Schnitt wurden schon einmal 15% in Büro oder Schule gemobbt. Die häufigste Art von Mobbing findet in der Störung des  Informationsflusses statt. Es soll nicht soweit kommen, dass Hass und Intoleranz zu Mobbing ausschlägt. Mobbing kann kaputt machen, es kann Leuten zu dem machen, was sie sich selbst nie gedacht hätten. Jährlich sterben mehrere hundert Menschen an den Folgen von Mobbing. Wenn man sich selbst nicht mehr annehmen kann, da andere Menschen dir zeigen, was Ausgrenzung und Verstümmelung bedeutet, dann ist der Mobbing ein Part deines Lebens. Doch man muss Ihn entfliehen! Durch Gespräche mit Lehrern, Pädagogen, Freunden oder Eltern kann es verhindert werden. Ist man von Mobbing betroffen ist es oft schwer alleine sich aus dieser Situation befreien. Wir wollen die an die Hand nehmen, die es nicht von alleine schaffen.

In dem folgenden Video "Weekly Podcast #2" zeigt Marco Krüger ein paar Statistiken zu Mobbing auf.

 


SOCIAL MEDIA

Seiten von Das M steht für Mut gibt es auf Facebook, Instagram und YouTube. Eine Vielzahl unserer Anfragen bekommen wir über unsere social Media Kanäle, außerdem zeigen wir hier unsere öffentliche Präsenz, sowie Projekte und Termine. Uns ist es wichtig schnell zu helfen, deshalb liegt unsere Reaktionsquote bei wenigen Minuten. Anfragen nehmen wird gerne entgegen.

Facebook live Feed

Instagram live Feed


KONTAKT

Über die Sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und YouTube

Mail: dasmstehtfuermut@gmx.de

Telefon: 0173/9700374

In unserem Büro in der Herrenstraße 15 in Naumburg, oder unser Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

WERDE MITGLIED BEI UNS!



UNSERE PARTNER